Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Velbert dreimal ohne Manuel Lenz

Velbert dreimal ohne Manuel Lenz

Der rotgesperrte Stammtorhüter steht der SSVg. erst im nächsten Jahr wieder zur Verfügung.

Manuel Lenz, Torhüter des Tabellenletzten SSVg. Velbert, wurde nach seiner Roten Karte im Heimspiel gegen Rot-Weiß Oberhausen (0:1) vom Westdeutschen Fußball- und Leichtathletikverband (WFLV) für drei Wochen (bis 22. Dezember) gesperrt. Er steht seiner Mannschaft damit in diesem Jahr nicht mehr zur Verfügung. Die Velberter sind an diesem Wochenende spielfrei, müssen aber am Samstag, 21. Dezember, (ab 14 Uhr) noch ihr Nachholspiel beim KFC Uerdingen 05 bestreiten. Dort dürfte Philipp Sprenger für Lenz, der zuvor alle 17 Saisonspiele bestritten hatte, zwischen den Pfosten stehen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Bonner SC verpflichtet Ex-Wuppertaler Lars Holtkamp

19-jähriger Mittelfeldspieler kommt vom Bundesligisten VfL Bochum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.