Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke bangt um Farfan

Schalke bangt um Farfan

Der Peruaner hat sich eine fiebrige Erkältung eingefangen.

Vor dem Jahresabschluss am Samstag (18.30 Uhr) beim 1. FC Nürnberg bangt der
FC Schalke 04 um den Einsatz von Jefferson Farfan. Der Peruaner hat sich einen
fiebrigen Infekt zugezogen. Dafür sind die zuletzt angeschlagenen Atsuto Uchida
und Christian Clemens wieder einsatzbereit.

 

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln: Christian Clemens heuert bei Darmstadt 98 an

29-jähriger Flügelspieler folgt seinem ehemaligen Trainer Markus Anfang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.