Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Fortuna Düsseldorf: Bomheuer operiert

Fortuna Düsseldorf: Bomheuer operiert

Abwehrspieler muss nach Schulter-Operation drei Monate pausieren Fortuna Düsseldorfs Abwehrspieler Dustin Bomheuer ist in München erfolgreich an der Schulter operiert worden. Nachdem der 23-Jährige sich im Spiel gegen den 1. FC Köln (2:3) einen Bandabriss in der Schulter zugezogen hatte, wird er voraussichtlich mindestens drei Monate ausfallen.

Dustin Bomheuer: „Ich bin froh, dass die OP gut verlaufen ist und denke, dass ich morgen wieder nach Hause darf, um dann direkt mit der Reha beginnen zu können. Ich werde alles versuchen, so schnell wie möglich wieder zur Mannschaft zu stoßen.“

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Düsseldorf: NLZ-Direktor Frank Schaefer geht auf eigenen Wunsch

Zusammenarbeit mit 59-jährigem Fußball-Lehrer endet am 28. Februar 2023.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.