Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Iraklis Metaxas neuer Trainer beim SC Freiburg II

Iraklis Metaxas neuer Trainer beim SC Freiburg II

Ex-Bochumer tritt die Nachfolge von Xaver Zembrod an

Iraklis Metaxas ist neuer Trainer beim Südwest-Regionalligisten SC Freiburg II. Der 46-Jährige, der bisher zum Trainerteam von Cheftrainer Christian Streich bei den Profis gehörte, tritt bei der U 23 der Breisgauer die Nachfolge von Xaver Zembrod an, der nach zweieinhalbjähriger Tätigkeit in Freiburg kurzfristig um die Auflösung seines Vertrages gebeten hatte.

Metaxas, der von 2009 bis 2013 als Co-Trainer und U 23-Trainer beim VfL Bochum gearbeitet hatte, steht seit Saisonbeginn beim Sport-Club unter Vertrag und wird künftig auch die Sportliche Leitung der Freiburger Fußballschule wahrnehmen. Zu Beginn seiner Trainerlaufbahn war der ausgebildete Fußball-Lehrer unter anderem als DFB-Stützpunktkoordinator beim Fußballverband Mittelrhein sowie als Co-Trainer von Horst Hrubesch und Heiko Herrlich bei der U 19-Nationalmannschaft des DFB tätig.

„Iraklis Metaxas kommt aus dem Trainerstab unserer Profis, ist ein erfahrener Ausbildungstrainer und wird die enge Verzahnung der Fußballschule mit der Profiabteilung fortführen“, sagt Sportdirektor Jochen Saier.

Die Freiburger Reserve sicherte sich in dieser Saison unter Xaver Zembrods Regie die Herbstmeisterschaft in der Regionalliga Südwest. Zur Winterpause belegen die Breisgauer mit vier Punkten Rückstand auf Spitzenreiter SG Sonnenhof Großaspach den vierten Tabellenplatz, sind gegenüber der Konkurrenz in der Spitzengruppe aber noch mit einer Partie im Rückstand.

 

Das könnte Sie interessieren:

5:0! Janjic bringt Rot-Weiss Essen im Benefizspiel auf Kurs

Team von Trainer Neidhart siegt beim Westfalenligisten FC Iserlohn 46/49.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.