Startseite / Pferderennsport / Frankreich: Sauren-Galopper überrascht

Frankreich: Sauren-Galopper überrascht

Noble Galileo belegt in einem Hürdenrennen in Auteuil Rang vier.

Als 310:10-Außenseiter belegte der Wallach Noble Galileo aus dem Besitz von Eckhard Sauren (Köln) am Sonntag in einem mit 48.000 Euro dotierten Hürdenrennen über 3.500 Meter auf der Galopprennbahn im französischen Auteuil den vierten Rang.

 

Das könnte Sie interessieren:

Traben Hamburg: Renntag fest in der Hand von Michael Nimczyk

Berufsfahrer-Champion gewinnt vier von insgesamt elf Rennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.