Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Wiedenbrück: Längere Pause für Studtrucker

Wiedenbrück: Längere Pause für Studtrucker

Doppelter Bänderriss stoppt den 13-maligen Torschützen.

Marwin Studtrucker

Bei Marwin Studtrucker vom West-Regionalligisten SC Wiedenbrück 2000 wurden ein Bänderriss und ein Kapselschaden im Sprunggelenk festgestellt. Damit fällt der 23-jährige Angreifer, der sich in der Partie beim KFC Uerdingen (1:3) verletzt hatte, mehrere Wochen aus. Mit 13 Treffern ist Studtrucker, Sohn von Ex-Profi Stefan Studtrucker (Arminia Bielefeld), der beste Torschütze der Ostwestfalen.

 

Das könnte Sie interessieren:

4:0! SC Preußen Münster verschärft Lippstädter Sorgen

Adlerträger bleiben zu Hause eine Macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.