Startseite / Pferderennsport / Galopp Köln: Favorit Ivanhowe gewinnt Gerling-Preis

Galopp Köln: Favorit Ivanhowe gewinnt Gerling-Preis

Zum Totokurs von 23:10 ist der vierjährige Hengst nicht zu bezwingen.

Favoritensieg im 79. Gerling-Preis am Sonntag auf der Galopprennbahn in Köln: Zum Totokurs von 23:10 war Ivanhowe aus dem Trainingsquartier von Jean-Pierre Carvalho (Bergheim) unter dem niederländischen Jockey Adrie de Vries nicht zu bezwingen. Der vierjährige Hengst aus dem Besitz des Gestüts Schlenderhan (Bergheim) verwies Night Wish (61:10/Trainer: Wolfgang Figge, München) und den 105:10-Außenseiter Destor (Uwe Stech/Neuenhagen) in dem mit 70.000 Euro dotierten Klassiker über 2.400 Meter auf die Plätze.

Titelverteidiger Girolamo, trainiert von Lokalmatador Peter Schiergen, konnte diesmal nicht in den Kampf um den Sieg eingreifen. Er kam auf den siebten und letzten Platz.

Ein Düsseldorfer Trainer sorgte in Mailand für ein gutes Abschneiden. In einem mit 41.800 Euro dotierten Rennen kam Ralf Rohnes Schützling Nabucco auf Rang zwei.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln-Weidenpesch: Zerrath-Stute krönt Klug-Festival

153:10-Außenseiterin Belcarra gewinnt sensationell „Schwarzgold-Rennen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.