Startseite / Pferderennsport / Galopp: Mongil-Triumph in Bremen

Galopp: Mongil-Triumph in Bremen

Sieg zum Totokurs von 104:10 mit Caufield.

Für eine faustdicke Überraschung sorgte ein Schützling des in Mülheim ansässigen Galoppertrainers William Mongil. Mit Stephen Hellyn (Belgien) im Sattel siegte der vierjährige Hengst Caufield auf der Rennbahn in Bremen als 104:10-Außenseiter. Nach sechs Starts ohne Sieg im letzten Jahr gelang nun der langersehnte erste volle Erfolg.

Einen großen Tag erwischte auch der aus Panama stammende Spitzenjockey Eduardo Pedroza, der bei Andreas Wöhler in Ravensberg tätig ist. Er gewann in Bremen nicht weniger als drei Rennen.

Gespannt blicken die Anhänger des Galopprennsports nun am kommenden Wochenende nach Frankfurt. Dort kommt der zum Favoritenkreis im Derby zählende Sea The Moon von Heike Bischoff (Gestüt Görsdorf) in einem 55.000-Euro-Rennen an den Start. Trainer ist Markus Klug aus Heumar.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Dresden: Pretty N’Proud macht Yasmin Almenräder stolz

Mülheimer Trainerin freut sich über Volltreffer der 14:10-Favoritin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.