Startseite / Fußball / 3. Liga / Münster: Marcus Piossek bleibt ein Preuße

Münster: Marcus Piossek bleibt ein Preuße

Mittelfeldspieler unterschreibt neuen Zwei-Jahres-Vertrag plus Option im Aufstiegsfall.

 

 

Mittelfeldspieler Marcus Piossek bleibt dem SC Preußen Münster auch über das Saisonende hinaus erhalten. Der 24-Jährige nahm das Angebot des Traditionsvereins an und verlängerte seinen auslaufenden Vertrag um zwei Jahre (bis zum 30. Juni 2016). Außerdem vereinbarten Spieler und Verein die Option auf ein weiteres Jahr im Aufstiegsfall.

In seinem ersten Jahr absolvierte er bisher 29 Drittligaspiele für die „Adlerträger“, in denen ihm sechs Tore und sechs Torvorlagen gelangen. Darüber hinaus lief er zweimal im DFB-Pokal auf. „Marcus ist ein Spieler, der mit seiner Entwicklung noch nicht am Ende ist und bei uns die Möglichkeit bekommt, sich weiter in den Vordergrund zu spielen. Mit seinen gefährlichen Vorstößen über die Außenbahnen ist er ein wichtiger Baustein in unserem Offensivspiel“, sagt SCP-Sportvorstand Carsten Gockel.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Magdeburg: Ex-RWE-Trainer Titz verliert Stammtorhüter

Morten Behrens verlängert Vertrag nicht – Ziel: 2. Bundesliga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.