Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04: Kyriakos Papadopoulus greift an

FC Schalke 04: Kyriakos Papadopoulus greift an

Der griechische Abwehrspieler will sein Comeback schaffen.

Gegenüber der „Bild“-Zeitung hat Spielerberater Roger Wittmann jetzt den Gerüchten um Kyriakos Papadopoulos vom FC Schalke 04 (im Raum stand eine Ausleihe zum griechischen Klub Paok Saloniki) ein Ende gemacht. „Papa bleibt definitiv auf Schalke. Kyriakos greift jetzt voll an“, wird Wittmann zitiert. Papadopoulos absolvierte in der letzten Saison nur 83 Einsatzminuten. Der 22-jährige Abwehrspieler hat seit Monaten mit Knieproblemen zu kämpfen, wurde deshalb bereits mehrfach operiert.

 

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund: Mateu Morey erfolgreich operiert

Weitere Behandlung wird nach Ablauf der ersten Heilungsphase festgelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.