Startseite / Pferderennsport / Galopp: „Sahne-Tag“ für Wöhler und Pedroza

Galopp: „Sahne-Tag“ für Wöhler und Pedroza

In Hoppegarten gab es für den Trainer und den Jockey drei Siege.

Welch ein Tag für Galoppertrainer Andreas Wöhler und Jockey Eduardo Pedroza (Ravensberg): Auf der Rennbahn in Berlin-Hoppegarten kamen der Gütersloher Trainer und sein Stalljockey am Sonntag zu gleich drei Siegen. Darunter war auch der Triumph mit Simba im mit 80.000 Euro dotierten Hauptrennen. Rogue Runner und Lexceed waren die weiteren Sieger aus Ostwestfalen.

Der niederländische Spitzenjockey Adrie de Vries bestätigte seine ausgezeichnete Form mit zwei Siegen in der Hauptstadt.

Ebenfalls am Sonntag wurden in Cuxhaven die traditionellen Duhner Wattrennen ausgetragen. Auf dem schlammigen Untergrund konnte sich unter anderem Galoppertrainer Manfred Hofer (Köln) mit Napoleon in die Siegerliste eintragen.

Im Slowakischen Derby in Bratislava (60.000 Euro) verhinderte den 330:10-Außenseiter Love Me einen deutschen Sieg durch Lac Leman aus dem Besitz des Gestüts Auenquelle (Rödinghausen).

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln-Weidenpesch: Zerrath-Stute krönt Klug-Festival

153:10-Außenseiterin Belcarra gewinnt sensationell „Schwarzgold-Rennen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.