Startseite / Fußball / 3. Liga / 3. Liga: Arminia Bielefeld startet als Favorit

3. Liga: Arminia Bielefeld startet als Favorit

Wehen Wiesbaden gilt als ärgster Konkurrent.

Der Countdown läuft: Morgen startet die 3. Liga in ihre siebte Saison. Erstmals wird am Samstag mit der Partie VfL Osnabrück gegen Energie Cottbus ein Spiel zum Saisonauftakt live im Fernsehen übertragen (ab 18 Uhr, live in der ARD). DFB.de zählt die Tage herunter und schaut täglich aus einem anderen Blickwinkel auf die 3. Liga. Ganz nach dem neuen Leitspruch: „Zeigt’s uns! Wer Dritter ist, will Erster werden.“

Behalten die Trainer der 20 Drittligisten Recht, können sich die Fans auf eine extrem spannende Saison 2014/2015 freuen. Nahezu alle Experten erwarten eine große Spitzengruppe, in der es keiner Mannschaft frühzeitig gelingen wird, sich abzusetzen. Die meisten Nennungen erhielt mit Arminia Bielefeld einer der drei Zweitliga-Absteiger. 14 Trainer trauen den Ostwestfalen die direkte Rückkehr in die 2. Liga zu.

Knapp hinter Bielefeld reiht sich bei der Umfrage von DFB.de der SV Wehen Wiesbaden ein. Der Vierte der Vorsaison erhielt 13 Stimmen. Hoch gehandelt werden auch die Zweitliga-Absteiger Energie Cottbus und Dynamo Dresden, die jeweils achtmal genannt wurden. Der SC Preußen Münster (sieben Nennungen) und der MSV Duisburg (sechs) können nach Meinung der Drittliga-Trainer ebenfalls in das Aufstiegsrennen eingreifen.

Zur Spitzengruppe können laut Expertenmeinung auch der VfL Osnabrück (fünf) und der Hallesche FC (drei) gehören. Mit Außenseiterchancen gehen die Stuttgarter Kickers und der FC Hansa Rostock (je eine Stimme) ins Rennen.

Lesen Sie die einzelnen Trainerstimmen auf DFB.de!

Das könnte Sie interessieren:

Mittelrhein: FC Viktoria Köln wartet auf Verbandspokal-Gegner

Höhenberger treffen im Halbfinale auf Fortuna Köln oder Bonner SC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.