Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Bayern / RL Bayern: Spielabbruch in Seligenporten

RL Bayern: Spielabbruch in Seligenporten

Flutlichtanlage fällt aus und kann nicht mehr in Gang gebracht werden.

Das Heimspiel des SV Seligenporten am 12. Spieltag in der Regionalliga Bayern gegen die Reserve des 1. FC Nürnberg musste zur Halbzeit beim Stand von 1:0 für die Hausherren abgebrochen werden, weil die Flutlichtanlage komplett ausgefallen war und kurzfristig auch nicht mehr in Gang gebracht werden konnte.

Marcel Mosch (10.) hatte die „Klosterer“ bereits in der Anfangsphase in Führung gebracht. Schon während der ersten Halbzeit fiel dann aber das Flutlicht aus. Wegen der einbrechenden Dunkelheit war eine Fortsetzung der Partie nach der Halbzeit nicht mehr möglich.

 

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln leiht Bayern-Stürmer Lenn Jastremski aus

20-Jähriger erzielte für U 23 des Rekordmeisters vier Tore bei 33 Einsätzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.