Startseite / Fußball / 3. Liga / Dortmund II: Gyau muss operiert werden

Dortmund II: Gyau muss operiert werden

Offensivspieler erlitt einen Riss des Außenmeniskus im linken Knie.

Bei Joseph Gyau, Offensivspieler des Drittligisten Borussia Dortmund II, haben sich die Befürchtungen bestätigt. Der 22-Jährige kommt wegen seiner Knieverletzung nicht um eine Operation herum. Die genaue Diagnose lautet Riss des Außenmeniskus im linken Knie. Gyau hatte sich im Testspiel der US-amerikanischen Nationalmannschaft gegen Ecuador (1:1) verletzt. Wie lange der in Tampa (Florida) geborene Ex-Hoffenheimer Gyau ausfällt, wird erst nach dem Eingriff feststehen.

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Simon Handle erstmals „Spieler des Monats“

28-Jähriger setzte sich gegen Teamkollegen Risse, May und Greger durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.