Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Otto Rehhagel besucht deutsche Truppen in Afghanistan

Otto Rehhagel besucht deutsche Truppen in Afghanistan

Ende November will der 76-Jährige ins Camp Mazar-e-Sharif reisen.

Trainerlegende Otto Rehhagel (Foto), einst Deutscher Meister mit Werder Bremen und dem 1. FC Kaiserslautern sowie Europameister 2004 mit dem krassen Außenseiter Griechenland, wird Ende November deutschen Bundeswehr-Truppen in Afghanistan einen Besuch abstatten. Der 76-Jährige reist für einige Tage ins Camp Mazar-e-Sharif. Das berichtet die „BILD“-Zeitung.

„Die Soldaten verdienen für das, was sie leisten, unseren Respekt. Die Bitte kommt von der Soldatenbetreuung. Ich mache das sehr gerne“, so der gebürtige Essener gegenüber „BILD“. Im Camp in der Krisenregion ist für die Zeit des Rehhagel-Besuchs sogar ein Kleinfeld-Turnier geplant. „Ich freue mich schon auf die Jungs und bin top-fit.“ Für Otto Rehhagel ist es nicht der erste Besuch bei deutschen Truppen im Ausland. Bereits im September des vergangenen Jahres war er für mehrere Tage im Kosovo.

Das könnte Sie interessieren:

DFB: Hermann Gerland unterstützt U 21-Trainer Antonio Di Salvo

Bisheriger Assistent aus Paderborn tritt Nachfolge von Stefan Kuntz an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.