Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke: Kapitän Benedikt Höwedes geehrt

Schalke: Kapitän Benedikt Höwedes geehrt

Sportler des Jahres 2014 in Gelsenkirchen.

Große Ehre für Weltmeister Benedikt Höwedes (Foto): Der Mannschaftskapitän des Bundesligisten FC Schalke 04 wurde zu „Gelsenkirchens Sportler des Jahres 2014“ gewählt. Die Entscheidung der neunköpfigen Jury, die sich aus Vertretern des Stadtsportverbandes „Gelsensport“, der Sportpolitik und der Medien zusammensetzte, fiel einstimmig aus.

Dass der 26-Jährige diese Auszeichnung erhalten würde, sei nach dem „Sommermärchen 2014“ (WM-Titel in Brasilien) beschlossene Sache gewesen, heißt es seitens der Jury. Höwedes spielte in der deutschen Nationalmannschaft als linker Verteidiger eine starke Weltmeisterschaft in Brasilien, kam in allen Partien über die volle Distanz zum Einsatz und hatte im Finale gegen Argentinien (1:0) noch Pech mit einem Kopfball an den Pfosten.

Für den Schalker Spielführer ist es bereits die zweite Auszeichnung innerhalb weniger Wochen. Er wurde kürzlich auch von zahlreichen Trainern aus dem Ruhrgebiet zum „Revierfußballer des Jahres 2014“ gewählt.

Das könnte Sie interessieren:

Für guten Zweck: Rüdiger „Abi“ Abramczik teilt Grünkohl aus

Erlös wird an S04-Sozialinitiative „Schalke hilft!“ gespendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.