Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Huub Stevens verliert erstmals auf Schalke

Huub Stevens verliert erstmals auf Schalke

Last-Minute-Niederlage mit Bundesliga-Schlusslicht VfB Stuttgart.

Huub Stevens (Foto), Cheftrainer des Bundesligisten VfB Stuttgart, hat bei seinem Ex-Verein FC Schalke 04 als gegnerischer Trainer zum ersten Mal verloren. In der Spielstätte der „Königsblauen“ mussten die Schwaben eine 2:3-Auswärtsniederlage hinnehmen und rangieren drei Spieltage vor dem Saisonende weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz.

Der Niederländer, der in seinen beiden Schalker Amtszeiten (1996 bis 2002 und 2011 bis 2012) unter anderem den damaligen UEFA-Pokal (1997) und den DFB-Pokal (2001) gewonnen hatte, war mit seinen Mannschaften zuvor viermal in der Arena von S04 angetreten. Dabei standen ein Sieg und drei Unentschieden zu Buche.

Mit Hertha BSC (0:0), dem Hamburger SV (1:1) und dem griechischen Erstligisten Paok Saloniki (1:1) hatte der 61-jährige Fußballlehrer jeweils ein Unentschieden geholt. Mit dem HSV (2:0) war  Stevens in Gelsenkirchen auch ein Dreier gelungen.

Das könnte Sie interessieren:

3:1 bei RB Leipzig! Bayer 04 Leverkusen neuer Tabellendritter

Wirtz, Diaby und Frimpong lassen Rheinländer im Top-Spiel jubeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.