Startseite / Fußball / 3. Liga / Fortuna Köln verpflichtet Oliver Schröder

Fortuna Köln verpflichtet Oliver Schröder

Erfahrener Mittelfeldspieler kommt aus Aue – Auch Torhüter Tim Boss neu am Südstadion.

Vom Zweitliga-Absteiger FC Erzgebirge Aue wechselt mit Oliver Schröder ein erfahrener Mittelfeldspieler zum SC Fortuna Köln. Insgesamt fünf Spielzeiten war der 35-Jährige für die Erzgebirgler am Ball. Zuvor stand Schröder bei Hertha BSC, beim 1. FC Köln, bei Hansa Rostock und beim VfL Bochum unter Vertrag. Er kann auf 115 Einsätze in der 1. Bundesliga und 155 Einsätze in der 2. Bundesliga zurückblicken.

„Oliver wird uns mit seiner Erfahrung und seiner Einstellung sehr gut tun“, sagt Fortuna-Trainer Uwe Koschinat. „Er war in Aue eine Führungspersönlichkeit und hat während seiner Karriere gezeigt, dass er auch in Drucksituationen seine Leistung bringen kann.“

Neu in der Kölner Südstadt ist außerdem Torhüter Tim Boss (21), der bisher beim West-Regionalligisten SG Wattenscheid 09 zwischen den Pfosten stand und als einziger Spieler in allen 34 Partien zum Einsatz kam. Ausgebildet wurde Boss im Nachwuchs von Bayer 04 Leverkusen, des Wuppertaler SV und von Fortuna Düsseldorf.

Das könnte Sie interessieren:

Starke Geste: Beide Nationalteams unterstützen „Orange Day“

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen setzt Zeichen .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.