Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Marcel Ndjeng kehrt zum SC Paderborn zurück

Marcel Ndjeng kehrt zum SC Paderborn zurück

33-jähriger Mittelfeldspieler verlässt Hertha BSC.

Der künftige Zweitligist SC Paderborn 07 hat zur kommenden Saison Routinier Marcel Ndjeng vom Bundesligisten Hertha BSC verpflichtet. Der 33-jährige Mittelfeldspieler, der in der abgelaufenen Saison 16 Mal für die Berliner zum Einsatz kam, hatte bereits in der Zweitliga-Spielzeit 2005/2006 das Paderborner Trikot getragen. Ndjeng unterschrieb einen Vertrag bis Juni 2016 mit Option auf ein weiteres Jahr.

Nach seiner ersten Zeit bei den Ostwestfalen war der gebürtige Bonner beim künftigen Ligakonkurrenten Arminia Bielefeld (2006/2007), Champions-League-Teilnehmer Borussia Mönchengladbach (2007-2008) sowie den Bundesligisten Hamburger SV (2009) und FC Augsburg (2009-2012) am Ball, bevor es ihn zum Hauptstadtklub Hertha BSC (2012-2015) verschlug. Ndjeng bestritt insgesamt 73 Erstliga-Spiele (vier Tore) und 134 Zweitliga-Partien (22 Treffer).

„Ich kenne Marcel seit vielen Jahren, wir haben bereits in vier Vereinen sehr gut zusammengearbeitet. Er kann auf der rechten Seite variabel eingesetzt werden und wird unseren Kader auch mit seiner wertvollen Erfahrung verstärken“, so SCP-Trainer Markus Gellhaus.

 

Das könnte Sie interessieren:

Gemeinsame Sache: Kölner Profiklubs rufen zum Impfen auf

1. FC Köln, Fortuna Köln und Viktoria Köln appellieren an ihre Fans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.