Startseite / Pferderennsport / Traben MG: Zusatzrenntag am 9. Juli

Traben MG: Zusatzrenntag am 9. Juli

Sponsorengelder ermöglichen Veranstaltung an der Niersbrücke.
Der Trabrennverein in Mönchengladbach bietet für Donnerstag, 9. Juli, ab 18 Uhr einen Zusatzrenntag an. Nach eigenen Angaben habe der Veranstalter dafür die notwendigen Sponsorengelder erwirtschaftet. Damit komme der Rennverein den zahlreichen Bitten der Aktiven, Besitzer und Trainer nach, im Vorbereitungsmonat zur Derbywoche noch einen zweiten Renntag im Westen durchzuführen. Sonst wird in NRW im gesamten Juli nämlich nur noch am Mittwoch, 15. Juli, in Gelsenkirchen getrabt. Dieser Renntag wird vom französischen Wettanbieter PMU unterstützt. Sonst herrscht auf den westdeutschen Trabrennbahnen Leerlauf, da es in Dinslaken sogar erst im September weitergeht.

Bei der Mönchengladbacher Trabrennveranstaltung am Sonntag trug sich nur Tim Schwarma (Weeze) zweimal in die Siegerliste ein. Bei insgesamt elf Rennen wurden 70.028 Euro umgesetzt. Dabei wurden 47.135 Euro außerhalb der Rennbahn gewettet.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Frankreich: Fünfjähriger Hengst Wildfang siegt in Le Mans

Bolte-Schützling lässt als 36:10-Favorit nichts anbrennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.