Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Marcell Jansen beendet seine Karriere

Marcell Jansen beendet seine Karriere

Im Alter von 29 Jahren zieht ehemaliger Nationalspieler Schlussstrich.

Der ehemalige deutsche Nationalspieler Marcell Jansen (Foto) hat im Alter von 29 Jahren seine Karriere beendet. Der Ex-Gladbacher, der seit 2008 für den Bundesligisten Hamburger SV unter Vertrag stand, schlägt damit einige Angebote aus dem Ausland aus. Unter anderem sollen der englische Erstligist FC Everton und der portugiesische Rekordmeister Benfica Lissabon (34 Titel) am gebürtigen Mönchengladbacher interessiert gewesen sein.

„Ich habe lange überlegt. Doch nun ist für mich klar: Meine Karriere ist vorbei“, sagt Jansen gegenüber der „Bild“. „Weitermachen ist für mich keine Option. Ich kann nicht noch zwei, drei Jahre irgendwo spielen, ohne 100 Prozent dahinter zu stehen. Ich denke, dass ich mich nun in neuen, anderen Aufgaben besser verwirklichen kann“, erklärt der Linksverteidiger.

Jansen stammt aus der Jugend seines Heimatvereins und aktuellen Champions-League-Teilnehmers Borussia Mönchengladbach. Dort gab er in der Saison 2004/2005 auch sein Profi-Debüt (0:6 gegen Hertha BSC). 2007 führte ihn sein Weg für eine Spielzeit zum deutschen Rekordmeister FC Bayern München. Seit 2008 war Jansen für den HSV am Ball. Insgesamt kam der Außenbahnspieler in seiner Karriere auf 242 Bundesliga-Einsätze. Dabei gelangen ihm 25 Treffer und 25 Torvorlagen. Sein größter Erfolg war das „Double“ mit dem FC Bayern München in der Saison 2007/2008.

 

Das könnte Sie interessieren:

Gemeinsame Sache: Kölner Profiklubs rufen zum Impfen auf

1. FC Köln, Fortuna Köln und Viktoria Köln appellieren an ihre Fans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.