Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Ralf Rangnick verlängert bei RB Leipzig

Ralf Rangnick verlängert bei RB Leipzig

Ex-Schalke-Trainer unterschreibt bis 2019.

Zweitligist RB Leipzig hat den Vertrag mit Ralf Rangnick (Foto), der in einer Doppelfunktion als Trainer und Sportdirektor tätig ist, vorzeitig bis zum 30. Juni 2019 verlängert. Der 59-Jährige übernimmt ab dieser Saison erstmals seit 2011 wieder den Posten als Cheftrainer. Damals hatte der Fußballlehrer sein Amt beim Bundesligisten FC Schalke 04 aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt.

„Wir sind stolz, dass wir den vor drei Jahren eingeschlagenen Weg mit Rangnick nun langfristig weitergehen werden. Mit dieser vorzeitigen Vertragsverlängerung setzen wir bei RB Leipzig auf Kontinuität, nachhaltige Strukturen und eine ganz klare Transfer- und Spielphilosophie“, so Oliver Mintzlaff, Vorstandsvorsitzender der Sachsen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Gemeinsame Sache: Kölner Profiklubs rufen zum Impfen auf

1. FC Köln, Fortuna Köln und Viktoria Köln appellieren an ihre Fans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.