Startseite / Pferderennsport / Hirschberger: Pech bei der Morgenarbeit

Hirschberger: Pech bei der Morgenarbeit

Galopp: Derby-Teilnehmer zog sich Verletzung zu.

Der bisher vom Mülheimer Galoppertrainer Jens Hirschberger (Foto) für das Gestüt Karlshof von Holger Faust trainierte Derbysechste Summer Paradise muss die Saison beenden. Wie die Fachzeitung „Sport-Welt“ berichtet, hat sich der Hengst im Training an den Fesselträgern verletzt. Das Rennjahr sei damit gelaufen. Bei seinem neuen Besitzer, dem Besitzertrainer Marco Klein (Viernheim), soll sich Summer Paradise erholen.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Frankreich: Fünfjähriger Hengst Wildfang siegt in Le Mans

Bolte-Schützling lässt als 36:10-Favorit nichts anbrennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.