Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Bochum verleiht Henrik Gulden nach Norwegen

Bochum verleiht Henrik Gulden nach Norwegen

19-jähriger Mittelfeldspieler bis Dezember für Mjöndalen IF am Ball.

Zweitligist VfL Bochum verleiht Mittelfeldspieler Henrik Gulden für den Rest des Jahres an den norwegischen Erstligisten Mjöndalen IF. Der Leihvertrag des Junioren-Nationalspielers aus Norwegen läuft bis zum 31. Dezember, weil die Saison der „Tippeligaen“ dann bereits beendet ist.

„Für Henrik ist das Engagement in seinem Geburtsland eine Chance, sich auf hohem Niveau zu präsentieren. Er wird dort hoffentlich mehr Einsatzzeit bekommen, als wir sie ihm derzeit hätten bieten können“, sagt VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter. Gulden spielt seit 2006 für den VfL, gehört seit 2014 dem Profikader an und kam bislang in vier Pflichtspielen (dreimal 2. Bundesliga, einmal DFB-Pokal) zum Einsatz.

 

Das könnte Sie interessieren:

Neues Angebot: VfL Bochum startet eigene Videoplattform

Fans können Spiele nach Schlusspfiff in voller Länge zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.