Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / S04-Trainer Breitenreiter: „Gnadenlos bestraft“

S04-Trainer Breitenreiter: „Gnadenlos bestraft“

0:3 in Wolfsburg war erste Pflichtspiel-Niederlage für neuen Trainer.

Nach dem 0:3 am Freitagabend beim VfL Wolfsburg erklärte André Breitenreiter, Trainer des Bundesligisten FC Schalke 04, dass „meine Mannschaft es verpasst hat, die guten Möglichkeiten in den ersten 15 Minuten nach der Pause zu nutzen. Danach schlafen wir zweimal und geraten 0:3 ins Hintertreffen. Eine Top-Mannschaft wie der VfL Wolfsburg bestraft so etwas gnadenlos“, betont der 41-jährige Fußballlehrer, für den es die erste Pflichtspiel-Niederlage als Trainer der „Königsblauen“ war. Nach der bevorstehenden Länderspielpause empfangen die Gelsenkirchener  am Sonntag, 13. September, ab 17.30 Uhr den FSV Mainz 05.

Das könnte Sie interessieren:

Starke Geste: Beide Nationalteams unterstützen „Orange Day“

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen setzt Zeichen .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.