Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Bielefeld: Tickets für Flüchtlinge restlos verteilt

Bielefeld: Tickets für Flüchtlinge restlos verteilt

500 Eintrittskarten innerhalb von nur zwei Stunden vergriffen.

 

Nachdem Zweitligist Arminia Bielefeld in der letzten Woche 500 Flüchtlinge zum nächsten Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim (Samstag, 12. September, ab 13 Uhr) eingeladen hatte, wurden nun auch die Eintrittskarten verteilt. Innerhalb von zwei Stunden waren die Tickets, die von der „AWO Freiwilligenakademie Ostwestfalen-Lippe“ an geflüchtete Menschen und ihre Begleiter verteilt wurden, restlos vergriffen.

„Wir freuen uns riesig über die überwältigende Nachfrage. Den Flüchtlingen und ihren Begleitern wünschen wir einen tollen Fußball-Nachmittag in unserem Stadion“, sagte Arminia-Geschäftsführer Gerrit Meinke.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Blendi Idrizi erhält Lizenzspielervertrag

Mittelfeldspieler bindet sich für zwei Spielzeiten an „Königsblau“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.