Startseite / Fußball / 3. Liga / Osnabrück: Eintrittskarten nur an VfL-Fans

Osnabrück: Eintrittskarten nur an VfL-Fans

Geschäftsführer Wehlend bittet Preußen-Anhänger um Verständnis.

Nachdem sich die Drittligisten VfL Osnabrück und der SC Preußen Münster darauf geeinigt hatten, die beiden Derbys in dieser Saison ohne Gästefans über die Bühne zu bringen, beginnt in Osnabrück am Mittwoch der Vorverkauf für das Hinspiel am 23. September. Die Tickets werden ausschließlich an namentlich bekannte Anhänger der Lila-Weißen verkauft.

„Wir bitten alle Anhänger des SC Preußen darum, diese einstimmig getroffene Entscheidung zu respektieren und sich nicht auf den Weg zum Stadion zu machen“, sagte VfL-Geschäftsführer Jürgen Wehlend. „Bei den Verkaufsregeln für Eintrittskarten an einen exklusiven Besucherkreis nehmen wir bewusst jeden Käufer in die Mitverantwortung, die Tickets nur an Osnabrücker weiterzugeben.“

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Privatbrauerei spendet an „Essener Chancen“

5.000 Euro kamen bei Weihnachtsaktion „Rahns Bierchen“ zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.