Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bielefeld: Entwarnung bei Christian Müller

Bielefeld: Entwarnung bei Christian Müller

31-jähriger Mittelfeldspieler bleibt zur Beobachtung im Krankenhaus.

Mittelfeldspieler Christian Müller vom Zweitligisten Arminia Bielefeld ist in der heutigen Trainingseinheit unglücklich mit Abwehrspieler Florian Dick zusammengestoßen, war kurzzeitig bewusstlos und wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus transportiert.

Der 31-Jährige wird zur Beobachtung und möglichen weiteren Untersuchungen vorerst im Krankenhaus bleiben, die Ärzte können nach der ersten Diagnostik jedoch Entwarnung geben. „Die aktuell vorliegenden Untersuchungsergebnisse sind unauffällig“, teilte die Arminia mit. Beim gebürtigen Berliner bestand der Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma und eine Schulterfraktur.

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum: 200 Fans beim Trainingsauftakt am Montag zugelassen

Voraussetzung ist Anmeldung unter Angabe der persönlichen Daten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.