Startseite / Pferderennsport / Galopp: Wolfgang Figge geht in den Ruhestand

Galopp: Wolfgang Figge geht in den Ruhestand

Stall Salzburg und erfolgreicher Trainer trennen sich.

Ab dem 30. November 2015 gehen Galopper-Trainer Wolfgang Figge und der Stall Salzburg getrennte Wege. Für den in München-Riem ansässigen Stall Salzburg hat Figge mehr als zehn Jahre gearbeitet und über 100 Siege gefeiert. Im Alter von 21 Jahren kam der gebürtige Sauerländer 1967 nach München, damals noch als Reiter. Heute ist Figge Riems erfolgreichster Rennpferde-Trainer. Figge verabschiedet sich mit 69 Jahren in den Ruhestand. Wer in Zukunft die Pferde des Stalles Salzburg betreuen wird, ist noch unklar.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln: René Piechulek ersetzt Maxim Pecheur optimal

Jockey führt Mythico zum Triumph im klassischen Mehl-Mülhens-Rennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.