Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Sportfreunde Lotte müssen auf Torwartsuche gehen

Sportfreunde Lotte müssen auf Torwartsuche gehen

Benedikt Fernandez fällt mit Verdacht auf Syndesmosebandriss aus.

West-Regionalligist Sportfreunde Lotte musste die erste Saisonniederlage (0:2 bei Rot-Weiß Oberhausen) teuer bezahlen. Torhüter Benedikt Fernandez und Mittelfeldspieler Dennis Brock wurden direkt nach dem Schlusspfiff ins Krankenhaus gefahren. Bei Fernandez besteht der Verdacht auf einen Syndesmosebandriss, Brock hat sich einen Bänderriss im Sprunggelenk zugezogen. Da Ersatztorhüter Dominik Bergdorf ebenfalls mit einem Bänderriss ausfällt, werden die Sportfreunde voraussichtlich noch einmal auf dem Transfermarkt tätig. „Bis zum Spiel am Samstag gegen TuS Erndtebrück wollen wir einen neuen Torwart holen“, sagt Pressesprecher Alfons Manikowski gegenüber MSPW.

In Oberhausen fehlten bereits die Mittelfeldspieler Andre Dej (Muskalfaserriss), Nico Granatowski (Sehnenreizung) und Tim Gorschlüter (Virus) und Bernd Rosinger (Pferdekuss).

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Neuwirt zurück in den Norden

23-jähriger Mittelfeldspieler schließt sich erneut dem Oberligisten Lupo Martini Wolfsburg an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.