Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Südwest / Ex-Duisburger Fromlowitz nun in der 4. Liga

Ex-Duisburger Fromlowitz nun in der 4. Liga

Torhüter hat im Südwesten beim FC Homburg angeheuert.

Mit einem Transfercoup sorgte Südwest-Regionalligist FC 08 Homburg für Schlagzeilen. Die Saarländer nahmen in Florian Fromlowitz einen bundesligaerfahrenen Torhüter unter Vertrag. Der 29-jährige Schlussmann war 70 Mal in der ersten Liga für den 1. FC Kaiserslautern und Hannover 96 am Ball. Mit der deutschen U 21-Nationalmannschaft wurde er 2009 in Schweden Europameister.

Nach seinem Weggang von Hannover hießen die weiteren Stationen MSV Duisburg, Dynamo Dresden (beide 2. Bundesliga) und SV Wehen Wiesbaden (3. Liga). Zuletzt war Fromlowitz einige Monate vereinslos – und startet nun in der 4. Liga einen Neubeginn. Die Familie – Frau Helene sowie die beiden Kinder Matteo (2) und Evita (1) – wohnt nur 20 Kilometer von Homburg entfernt.

Im aktuellen FUSSBALL.DE -Interview spricht Florian Fromlowitz mit dem Journalisten Thomas Ziehn über das Engagement in Liga vier, seine Ziele und den teilweise steinigen Verlauf seiner Karriere.

FUSSBALL.DE: Wie haben Sie beim FC 08 Homburg eingelebt, Herr Fromlowitz?

Florian Fromlowitz: Das geht im Fußball schnell. Als Junge aus der Region habe ich mich gleich wohl gefühlt. Die Mannschaft ist homogen, besitzt einen guten Charakter. Sie hat mir die erste Eingewöhnung leicht gemacht.

Lesen Sie das komplette Interview auf FUSSBALL.DE.

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga Südwest: U 23 des SC Freiburg steigt in die 3. Liga auf

Breisgauern reicht ein 1:1 bei Verfolger SV 07 Elversberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.