Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RL West: Leitner schießt Dortmund zum Sieg

RL West: Leitner schießt Dortmund zum Sieg

BVB gewinnt in Köln – Schalke beim Aufsteiger TuS Erndtebrück.

Zum ersten Mal in der laufenden Regionalliga West-Spielzeit fuhr die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund zwei Siege in Serie ein. Am 12. Spieltag gewann der BVB 2:0 (1:0) bei der U 23 des 1. FC Köln. Dortmunds Bundesliga-Profi Moritz Leitner (15.) hatte schon früh die Weichen auf Sieg gestellt. In der Schlussphase erhöhte Defensivspieler Atakan Karazor (82.) zum Endstand. Mit elf Zählern klettert die die Mannschaft von BVB-Trainer David Wagner (Foto) auf den 15. Rang, haben zwei Punkte Rückstand auf das „rettende Ufer“.

Auch der Dortmunder Reviernachbar FC Schalke 04 U 23 behielt in der Partie beim Aufsteiger TuS Erndtebrück 4:1 (1:0) die Oberhand. Den Torreigen für die „Königsblauen“ hatte Aleksei Gasilin (39.) im ersten Durchgang eröffnet. Die weiteren Treffer für S04 markierten Joy Lance Mickels (65.), Thomas Rathgeber (83.) und Tanju Öztürk (90.). Für die Gastgeber erzielte Laurenz Wassinger (63.) den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Mit dem dreifachen Punktgewinn verschafft sich Schalke Luft auf die Abstiegsränge. Seit drei Partien sind die von Jürgen Luginger trainierten Gelsenkirchener ohne Niederlage. Erndtebrück wartet weiterhin auf den ersten Sieg vor heimischem Publikum.

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga West: Hauptsponsor bleibt SC Preußen Münster treu

Logistik-Unternehmen aus Greven ziert weiterhin Trikot-Brust.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.