Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Gladbach: Schubert mit Unentschieden zufrieden

Gladbach: Schubert mit Unentschieden zufrieden

Rückspiel gegen Juventus Turin am 3. November.

Andre Schubert (Foto), Trainer des Bundesligisten Borussia Mönchengladbach, kann mit ersten Punktgewinn in der Champions League im dritten Gruppenspiel beim aktuellen italienischen Meister Juventus Turin (0:0) gut leben. „Wir haben auswärts einer Mannschaft gepunktet, die zuvor gegen den FC Sevilla und Manchester City gewonnen hatte. Wie schon in unserem vergangenen Spiel gegen Manchester haben wir gezeigt, dass wir in dieser schweren Gruppe mithalten können“, sagte Schubert.

Mit einem Zähler rangieren die „Fohlen“ allerdings noch auf dem letzten Tabellenplatz. Am Dienstag, 3. November, kommt es ab 20.45 Uhr vor heimischer Kulisse zum Rückspiel gegen die „Alte Dame“.

 

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln: Mark Zimmermann verlässt U 21 nach vier Jahren

Trainer und Verein haben sich auf Ende der Zusammenarbeit geeinigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.