Startseite / Pferderennsport / Galopp Krefeld: Parthenius auf Platz eins

Galopp Krefeld: Parthenius auf Platz eins

Triumph im Herzog von Ratibor-Rennen für Zweijährige.

Mit einem Erfolg des 38:10-Mitfavoriten Parthenius endete am Sonntag das mit 55.000 Euro dotierte Herzog von Ratibor-Rennen für Zweijährige auf der Galopprennbahn in Krefeld. Der Schützling von Trainer und Lokalmatador Mario Hofer (Krefeld) gewann vor dem 121:10-Außenseiter El Loco (Trainer: Markus Klug/Heumar) und Parvaneh (49:10, Waldemar Hickst/Köln), der einzigen Stute im Feld.

Im Niederrhein-Pokal (55.000 Euro) verteidigte Vif Monsieur (82:10) unter dem Belgier Koen Clijmans seinen Titel und „spazierte“ aus dem Mittelfeld heraus mit beachtlichen neun Längen davon. Hinter dem von Sascha Smrzcek (Düsseldorf) trainierten Hengst belegten Nordico (55:10, Mario Hofer) und Bravo Girl (172:10, Waldemar Hickst) die Plätze.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp München: Französischer Favoriten-Sieg im 100.000 Euro-Rennen

Kölner Waldemar Hickst und Andreas Suborics auf den nächsten Plätzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.