Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Fortuna: „Düsseldorf setzt ein Zeichen“

Fortuna: „Düsseldorf setzt ein Zeichen“

Sondertrikot für das Spiel gegen Eintracht Braunschweig.

Zweitligist Fortuna Düsseldorf läuft im nächsten Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig am Montag ab 20.15 Uhr in einem Sondertrikot auf. Der ursprüngliche Hauptsponsor verzichtet auf den eigenen Schriftzug auf dem Trikot, um für einen guten Zweck Platz zu machen. „Düsseldorf setzt ein Zeichen – FÜR Mitmenschlichkeit und GEGEN Ausgrenzung“ wird auf der Brust der Rot-Weißen zu lesen sein. Damit macht der Traditionsverein aus Flingern auf eine besondere Aktion der BürgerStiftung Düsseldorf aufmerksam.

Schon seit einigen Wochen engagiert sich die BürgerStiftung Düsseldorf mit der Aktion gleichermaßen für Flüchtlinge, wohnungslose und sozial benachteiligte Menschen in der eigenen Stadt. „Unsere Teilnahme an der Aktion unterstreicht einmal mehr, wie stark wir uns für hilfsbedürftige Menschen in unserer Heimat einsetzen. Auch Fortuna steht für Mitmenschlichkeit und gegen Ausgrenzung“, sagt Paul Jäger, Vorstandsvorsitzender Fortuna Düsseldorf.

Das könnte Sie interessieren:

2. Bundesliga: SC Paderborn 07 erkämpft 1:1-Remis in Fürth

Chris Führich gleicht frühe Führung der Gastgeber zum Endstand aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.