Startseite / Fußball / 3. Liga / Wehen Wiesbaden trennt sich von Sven Demandt

Wehen Wiesbaden trennt sich von Sven Demandt

Ex-Gladbacher nach Negativlauf von sechs Spielen freigestellt.

Sven Demandt (Foto) ist nicht mehr Trainer des Drittligisten SV Wehen Wiesbaden. Nach dem 0:1 gegen den VfR Aalen beschlossen die Gremien, wie schon am Sonntag von MSPW exklusiv berichtet, die Beurlaubung des 51-jährigen Ex-Profis. Demandt war zu Saisonbeginn vom West-Regionalligisten Borussia Mönchengladbach U 23 nach Wiesbaden gewechselt.

Die mit ambitionierten Zielen gestarteten Hessen holten aus den vergangenen sechs Partien einen von 18 möglichen Punkten, befinden sich mitten im Rennen um den Klassenverbleib. Nur wegen der besseren Tordifferenz liegt der SVWW knapp über dem Strich. Bis zur Verpflichtung eines neuen Cheftrainers leiten Co-Trainer Bernd Heemsoth und Torwarttrainer Steffen Vogler das Training.

„Nach nur einem Punkt aus den letzten sechs Spielen und dem unaufhaltsamen Abrutschen in Richtung Abstiegszone müssen wir unserer Mannschaft für einen erfolgreichen Kampf um den Klassenerhalt in der 3. Liga einen neuen Impuls geben“, sagt der Aufsichtsratsvorsitzende Markus Hankammer. „Jetzt gilt es, mit neuen Kräften die negative Entwicklung seit der Winterpause schnellstmöglich zu beenden.“

 

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen: Adriano Grimaldi positiv getestet

30-jähriger Angreifer war als Kontaktperson bereits in Quarantäne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.