Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Größter Erfolg für Ex-Profi Münch

Galopp: Größter Erfolg für Ex-Profi Münch

Dreijährige Stute Spectre gewinnt 80.000-Euro-Rennen in Frankreich.

Seinen bislang größten Erfolg als Galopper-Trainer feierte jetzt der frühere Fußballprofi Markus Münch (43), der während seiner aktiven Laufbahn unter anderem für Bayer 04 Leverkusen, Borussia Mönchengladbach, den 1. FC Köln und den FC Bayern München am Ball war. Der einstige U 21-Nationalspieler (insgesamt 162 Bundesliga-Einsätze, zweimal Deutscher Meister mit den Bayern) bejubelte auf der Rennbahn im französischen Maisons-Laffitte den Triumph seiner dreijährigen Stute Spectre in einer mit 80.000 Euro dotierten Sprinterprüfung über 1.400 Meter.

Münch, der auch Besitzer und Züchter der Stute ist, durfte sich über ein Preisgeld in Höhe von 40.000 Euro freuen. Nachdem er einige Jahre als Trainer in Frankfurt gearbeitet hatte, war Münch wegen der ungewissen Zukunft in der hessischen Metropole vor einigen Monaten mit seinen Pferden nach Chantilly in Frankreich gewechselt.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Iffezheim: Neue Trainingsbahn wird Dienstag eingeweiht

Neuer Rennveranstalter „Baden Galopp“ seit 1. April verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.