Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04: Rückschlag für Matija Nastasic

Schalke 04: Rückschlag für Matija Nastasic

Deshalb kurzfristiges Comeback von Kapitän Benedikt Höwedes.

Der Einsatz von Matija Nastasic (Foto) vom Bundesligisten FC Schalke 04 ist für das kommende Spiel am Samstag (ab 15.30 Uhr) beim bereits abgestiegenen Traditionsverein Hannover 96 fraglich. Der serbische Auswahlspieler verpasste wegen Fuß-Problemen die Bundesliga-Partie gegen Bayer 04 Leverkusen (2:3). Die genaue Ausfallzeitzeit steht noch nicht fest. Nastasic ist nun aufgrund eines Achillessehnenrisses bereits seit acht Monaten außer Gefecht.

Für ihn rückte S04-Kapitän Benedikt Höwedes nach seinem Muskelfaserriss früher als geplant in den Kader und wurde in der Schlussphase für Roman Neustädter eingewechselt. Seinen bis dahin letzten Einsatz hatte der Nationalspieler zum Abschluss der Hinrunde gegen die TSG 1899 Hoffenheim (1:0) absolviert.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln: Wechsel von Louis Schaub in die 2. Bundesliga fix

Österreichischer Nationalspieler schließt sich Hannover 96 an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.