Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Düsseldorfer Arbeit im Nachwuchs trägt Früchte

Düsseldorfer Arbeit im Nachwuchs trägt Früchte

Auch Anderson Lucoqui erhält einen Profi-Vertrag.

Die Nachwuchsarbeit bei Fortuna Düsseldorf trägt weiter Früchte. Nach Mittelfeldspieler Taylan Duman und Angreifer Emmanuel Iyoha rückt mit Linksverteidiger Anderson Lucoqui zur neuen Saison bereits das dritte Talent aus der eigenen U 19 in den Lizenzkader des Zweitligisten auf. Der 18-jährige Deutsch-Angolaner unterschrieb bei den Rot-Weißen einen Profivertrag bis zum 30. Juni 2019.

Lucoqui hat mit 21 Einsätzen (zwei Tore, zwei Vorlagen) in der West-Staffel seinen Anteil daran, dass die Düsseldorfer A-Junioren mit aktuell 46 Punkten bei noch zwei ausstehenden Spielen ihre bislang erfolgreichste Saison in der höchsten deutschen U 19-Spielklasse absolviert. Er nahm bereits im Januar am Trainingslager der Profis teil und kam auch schon in mehreren Testspielen zum Einsatz.

„Es ist ein wundervolles Gefühl, meinen ersten Profivertrag bei der Fortuna unterschrieben zu haben. Ich werde alles geben, um das Vertrauen zurückzuzahlen“, kündigt Lucoqui an. Sportdirektor Rachid Azzouzi: „Anderson bringt mit seiner Dynamik, seiner ausgeprägten Mentalität und seinem Vorwärtsdrang sehr gute Voraussetzungen mit, um die Rolle des modernen Außenverteidigers auszufüllen.“

 

Das könnte Sie interessieren:

Forderungen der Aerosolforschung: DFB sieht sich für Fußball bestärkt

Anteil von Infektionen im Freien liege nur im „Promillebereich“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.