Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Düsseldorfer Stutenpreis an Außenseiterin

Galopp: Düsseldorfer Stutenpreis an Außenseiterin

Near England triumphiert für Markus Klug zum Totokurs von 218:10.

Die 218:10-Außenseiterin Near England aus dem Trainingsquartier von Markus Klug (Foto/Heumar) hat Samstag auf der Galopprennbahn in Düsseldorf den mit 25.000 Euro dotierten „Henkel-Stutenpreis“ gewonnen. Die 47:10-Favoritin Walun (Trainer: Peter Schiergen/Köln) und Redenca (150:10, Andreas Wöhler/Gütersloh) hatten das Nachsehen.

Der zweifache Derby-Siegreiter Kevin Woodburn (58) wurde bei seinem Comeback als Jockey in einem Legenden-Rennen Neunter.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln: Sunny Queen am Sonntag in der Favoriten-Rolle

Höhepunkt in Weidenpesch ist eine mit 44.000 Euro dotierte Prüfung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.