Startseite / Fußball / 3. Liga / SC Preußen: Mangafic und Tekerci unterschreiben

SC Preußen: Mangafic und Tekerci unterschreiben

Neues Duo für Münster und Trainer Horst Steffen.

Drittligist SC Preußen Münster hat die nächsten Neuzugänge unter Vertrag genommen. Denis Mangafic kommt vom Zweitliga-Absteiger und künftigen Ligakonkurrenten FSV Frankfurt zu den Westfalen. Der 26-jährige Rechtsverteidiger erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017. Neben Frankfurt war Mangafic auch schon für Heracles Almelo (Niederlande), Kickers Offenbach und den SV Wehen Wiesbaden am Ball.

„Denis ist ein schneller Rechtsverteidiger, der vor allem bei den Offenbacher Kickers eine starke Runde gespielt hat und mit seinen guten Leistungen zur deutlichen Regionalliga-Meisterschaft 2014/2015 beigetragen hatte“, sagt SCP-Trainer Horst Steffen (Foto). Für den FSV Frankfurt kam Mangafic in der gerade abgelaufenen Zweitliga-Saison allerdings nur einmal zum Einsatz.

Außerdem verpflichteten die Preußen einen Spieler von Meister Dynamo Dresden. Sinan Tekerci ist der neunte Neuzugang und zugleich der erste Leihspieler, der sich in der Saison 2016/17 den Adlerdress überstreifen wird. Der 22-jährige Mittelfeldmann hat seinen Vertrag bei Dynamo bis 2018 verlängert und wird von den Preußen für eine Spielzeit ausgeliehen.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Saarbrücken: Julian Günther-Schmidt in Quarantäne

Ex-Angreifer von Fortuna Köln wurde positiv auf Coronavirus getestet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.