Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum: Nico Rieble kommt aus Hoffenheim

VfL Bochum: Nico Rieble kommt aus Hoffenheim

Mit TSG U 19-Meister – Transfers in der MSPW-Übersicht.

1848 statt 1899: Zweitligist VfL Bochum 1848 hat Linksverteidiger Nico Rieble (links) unter Vertrag genommen. Der 20-Jährige wechselt ablösefrei von der TSG 1899 Hoffenheim zu den Blau-Weißen, unterschreibt beim VfL einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018.

Bislang kam Nico Rieble im Seniorenbereich für die U 23 der Hoffenheimer in der Regionalliga Südwest zum Einsatz und hat dort 44 Partien bestritten (drei Tore). Seinen größten Erfolg feierte der beidfüßige Abwehrspieler mit der U 19 der Kraichgauer, mit der er 2014 die Deutsche Meisterschaft gewann.

VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter (auf dem Foto rechts): „Nico kommt auf Empfehlung unseres Talentwerk-Leiters Jens Rasiejewski, der ihn zu seiner Hoffenheimer Zeit beobachtet und trainiert hat. Nico verfügt außer seinem Talent auch über die entsprechende Mentalität, um sich auf seiner ersten Profistation zu beweisen. Wir wollen ihm dabei helfen, sich weiterzuentwickeln und sein Spiel auf ein höheres Niveau heben.“

Der Bochumer Neuzugang brennt auf seine ersten Profi-Einsätze. „Die Vorfreude ist sehr groß. Der Wechsel zum VfL ist für mich der nächste Schritt, um mich im Profifußball etablieren zu können. Ich bin sehr gespannt auf die neue Saison“, so Nico Rieble.

Weitere Transfers vom Dienstag in der MSPW-Übersicht:

Abwehrspieler Christian Strohiek von Fortuna Düsseldorf zurück zum SC Paderborn 07.

Mittelfeldspieler Kevin Weggen (bisher MSV Duisburg U 23) zum VfB Lübeck (Regionalliga Nord).

Angreifer Jules Reimerink vom FC Viktoria Köln zum Drittligisten VfL Osnabrück.

Offensivspieler Arda Nebi (bisher Spvgg. Erkenschwick) und Innenverteidiger Daniel Hoff (MSV Duisburg U 23) zu den Sportfreunden Siegen.

 

Das könnte Sie interessieren:

FSV Gütersloh-Trainer Steffen Enge: „Mannschaft ist mental gefestigt“

FSV Gütersloh führt in der 2. Frauen-Bundesliga Nord die Tabelle an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.