Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RWE: Rückkehrer Brauer trifft auf Anhieb

RWE: Rückkehrer Brauer trifft auf Anhieb

2:0 beim SC Wiedenbrück sorgt für Saisonstart nach Maß.

Der Traditionsverein Rot-Weiss Essen hat in der Regionalliga West einen Saisonstart nach Maß erwischt. Die Mannschaft von Trainer Sven Demandt, in der abgelaufenen Spielzeit nicht über Rang zwölf hinausgekommen war, fuhr am 1. Spieltag einen 2:0 (1:0)-Auftaktsieg beim SC Wiedenbrück ein.

Vor 2.350 Zuschauern im Jahnstadion, darunter mehr als die Hälfte aus Essen, gelang dem 34-jährigen Sturmroutinier Frank Löning (41.) kurz vor der Pause der Führungstreffer. Für die Entscheidung sorgte Mittelfeldspieler Timo Brauer (Foto/67.). Der gebürtige Essener traf damit gleich im ersten Ligaspiel nach seiner Rückkehr vom österreichischen Erstliga-Absteiger SV Grödig.

Mit Mittelfeldspieler Jan-Steffen Meier (Knie) und Rechtsverteidiger Dennis Malura (Oberschenkel) mussten zwei RWE-Neuzugänge nach der Pause verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Eine längere Zwangspause ist allerdings laut Trainer Sven Demandt nicht zu erwarten.

Das könnte Sie interessieren:

Alemannia Aachen: Auch Kapitän Alexander Heinze fällt aus

Trainergespann mit Andersen und Bozek gehen weitere Spieler aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.