Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB: Vereinsrekord mit Freiburg-Sieg eingestellt

BVB: Vereinsrekord mit Freiburg-Sieg eingestellt

Seit 24 Heimspielen ist Dortmund unbesiegt.

Bundesligist Borussia Dortmund hat mit dem 3:1 gegen den SC Freiburg am Freitagabend einen eigenen Vereinsrekord eingestellt. Es war für den BVB das 24. Heimspiel in Folge ohne Niederlage. Zuletzt hatte das die Borussia vor über 13 Jahren unter der Regie von Matthias Sammer geschafft.

In der Liga geht es für den BVB am kommenden Samstag ab 18.30 Uhr bei Bayer 04 Leverkusen weiter. Zunächst kommt es aber zu einem Höhepunkt in der UEFA Champions League. Am Dienstag ab 20.45 Uhr empfängt Dortmund den Titelverteidiger Real Madrid.

 

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund: Auch Dan-Axel Zagadou wird verabschiedet

22-jähriger Abwehrspieler muss Borussia nach fünf Jahren verlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.