Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB ohne Schürrle und Bartra nach Leverkusen

BVB ohne Schürrle und Bartra nach Leverkusen

Auch Nationalspieler Marco Reus nach wie vor nicht im Balltraining.

Ohne André Schürrle, Marc Bartra und Adrian Ramos tritt Borussia Dortmund zum Spitzenspiel am Samstag (18.30 Uhr) bei Bayer 04 Leverkusen an. „Schweren Herzens, aber aus Vernunftgründen“ – so der BVB in einer offiziellen Mitteilung – verzichtet Cheftrainer Thomas Tuchel auf das Trio, das sich mit Adduktoren-Beschwerden (Ramos, Bartra) und Kniebeschwerden (Schürrle) plagt.

Weiterhin nicht dabei sind die Rekonvaleszenten Marco Reus (Foto/Adduktoren) und Sven Bender (Sprunggelenk). „Marco war heute immer noch ohne Ball“, berichtete Tuchel: „Er ist aber deutlich weiter als Sven, der eine Gipsschiene trägt, um Ruhe reinzubekommen ins Sprunggelenk.“

Gutes Omen für die Borussia: Seit neun Jahren sind die Dortmunder in Leverkusen ungeschlagen, holten seitdem vier Siege und fünf Remis. Gegen keinen anderen Bundesligisten ist Bayer im eigenen Stadion so lange sieglos wie gegen den BVB.

 

Das könnte Sie interessieren:

Arminia Bielefeld: Torjäger Fabian Klos verlängert jetzt doch

Angreifer fällt seit Februar wegen schwerwiegender Kopfverletzung aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.