Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / DFL gibt erste Ansetzungen für 2017 bekannt

DFL gibt erste Ansetzungen für 2017 bekannt

Schalke, BVB und Gladbach starten jeweils am Samstag, 21. Januar.
bundesliga
Zum Start in das Bundesliga-Jahr 2017 empfängt der SC Freiburg am Freitag, 20. Januar, ab 20.30 Uhr (live in der ARD und bei „Sky“) den Deutschen Meister FC Bayern München. Diese Ansetzung gab die Deutsche Fußball Liga (DFL) heute ebenso bekannt wie alle zeitgenauen Termine der 1. und 2. Bundesliga bis einschließlich des 20. Spieltages.

Demnach bestreiten der FC Schalke 04 (gegen den FC Ingolstadt 04), Borussia Dortmund (beim SV Werder Bremen) und Borussia Mönchengladbach (beim SV Darmstadt 98) ihre Auftaktspiele im neuen Jahr jeweils am Samstag, 21. Januar, ab 15.30 Uhr. Bayer 04 Leverkusen (gegen Hertha BSC) und der 1. FC Köln (beim FSV Mainz 05) sind erst sonntags im Einsatz.

Von der sonstigen Praxis eines Auftaktspiels zum Rückrundenbeginn (18. Spieltag) wird abgewichen, weil die Hinrunde nicht schon – wie sonst üblich – im zu Ende gehenden Jahr abgeschlossen wird, sondern der 17. Spieltag erst 2017 vom 20. bis 22. Januar stattfindet. Grund dafür ist der späte Saisonstart am 26. August 2016 mit Rücksicht auf die Olympischen Spiele in Rio und die dort am Fußballturnier teilnehmenden Bundesliga-Profis sowie deren Clubs.

Die 2. Bundesliga startet eine Woche später als die Bundesliga vom 27. bis 30. Januar 2017 mit dem 18. Spieltag in das Jahr 2017. Weitere Ansetzungen sind für die Kalenderwoche 50 Mitte Dezember geplant.

Die aktuell vorgenommenen Ansetzungen bis zum 20. Spieltag finden Sie hier.

Das könnte Sie interessieren:

DFB-Pokal-Achtelfinale: SC Verl an der Poststraße gegen Union Berlin

Sportclub darf Partie gegen Bundesligist im eigenen Stadion austragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.