Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Wattenscheid 09: Abdelkarim ab Februar dabei

Wattenscheid 09: Abdelkarim ab Februar dabei

Ehemaliger Düsseldorfer erhält an der Lohrheide Vertrag bis zum Saisonende.Regionalliga West, Saison 2014 / 2015, Fototermin Fortuna Düsseldorf U 23,-- Aaram Abdelkarim ( Fortuna Düsseldorf U 23 ) Portrait third division West Season 2014 2015 Photo call Fortuna Dusseldorf u 23 Abdel Karim Fortuna Dusseldorf u 23 Portrait
West-Regionalligist SG Wattenscheid 09 hat auf die verletzungsbedingten Ausfälle von Fabio Manuel Dias (Kreuzbandriss) und Berkant Canbulut (Schulter-Operation nach ausgekugelter Schulter) reagiert und den 22-jährigen Mittelfeldspieler Aaram Abdelkarim (Foto) zunächst bis zum Saisonende unter Vertrag genommen.

Der „Fußballdeutsche“ ist gebürtiger Iraner und trainierte bereits in den letzten Wochen in der Lohrheide mit. Abdelkarim war in den letzten beiden Spielzeiten in 28 Regionalliga West-Partien für die U 23 von Fortuna Düsseldorf am Ball, wobei er dreimal ins gegnerische Netz traf, unter anderem zweimal gegen die SGW.

Da Abdelkarim in dieser Saison bereits einige Wochen bei einem schwedischen Klub unter Vertrag stand, kann er erst ab Februar 2017 für Wattenscheid auf Torejagd gehen. Dennoch freuen sich Farat Toku und Dr. Hartmut Fahnenstich sehr über die Verpflichtung des Neuzugangs. „Wir müssen unseren Kader sportlich neu strukturieren und das sollte uns im ersten Schritt mit der Verpflichtung Arams gelungen sein“, so Sportvorstand Fahnenstich.

In den nächsten Wochen und Monaten stehen für die Verantwortlichen der SG 09 noch weitere Gespräche und wichtige Entscheidungen an. Oberste Priorität haben die Vertragsverlängerungen von Trainer Farat Toku und einigen Leistungsträgern über das Saisonende hinaus. „Wir werden die Gespräche mit dem Trainer und einigen Spielern intensivieren und hoffen, bereits in der Winterpause Vollzug melden zu können“, so Fahnenstich weiter.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Meister-Team im Rathaus vom OB empfangen

Thomas Kufen überreicht nach Aufstieg in die 3. Liga Urkunde der Stadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.