Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Düsseldorf verlängert mit Friedhelm Funkel bis 2018

Düsseldorf verlängert mit Friedhelm Funkel bis 2018

Cheftrainer bleibt auch über die Saison hinaus bei der Fortuna.

funkel-friedhelm
Zweitligist Fortuna Düsseldorf und Cheftrainer Friedhelm Funkel (Foto) haben sich vorzeitig auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit über die Saison hinaus verständigt. Der 62-jährige Fußball-Lehrer, der seit März im Amt ist, unterschrieb einen neuen Kontrakt bis Juni 2018.

„Ich freue mich darauf, die im März begonnene Arbeit auch in den nächsten eineinhalb Jahren fortzusetzen. Unseren eingeschlagenen Fortuna-Weg möchten wir auch in den kommenden Monaten positiv gestalten. Die Zusammenarbeit mit der Mannschaft, aber auch mit allen Verantwortlichen macht mir Spaß. Deshalb bin ich nach wie vor hochmotiviert, mit dem Verein noch einiges zu erreichen“, so Funkel.

Weitere Stimmen zur Vertragsverlängerung:

Erich Rutemöller, Vorstand Sport: „Die Arbeit, die Friedhelm Funkel leistet, beeindruckt mich. Er hat in dieser Saison schon fünf Spieler eingesetzt, die im letzten Jahr noch für Teams aus unserem Nachwuchsleistungszentrum im Einsatz waren, vier davon waren in der vergangenen Saison sogar noch für die U19 spielberechtigt. Auf talentierte Akteure aus dem eigenen NLZ zu setzen, soll auch in Zukunft ein wichtiger Teil unseres Weges sein. Da Friedhelm Funkel diesen nicht nur mitgeht, sondern fordert und fördert, war die gemeinsame Vertragsverlängerung eine logische Folge.“

Robert Schäfer, Vorstandsvorsitzender: „Friedhelm Funkel ist genau der richtige Cheftrainer für Fortuna Düsseldorf. Er identifiziert sich voll mit unserem Weg, unserem Verein und unserer Stadt. Er tut alles dafür, dass unsere Fans sich mit unserer Mannschaft identifizieren können. Er ist wie kaum ein anderer in der Lage, junge, talentierte Spieler zu entwickeln und gleichzeitig diese mit erfahrenen Fortunen wie Oliver Fink, Adam Bodzek sowie Axel Bellinghausen zu einer erfolgreichen Einheit zu formen. Wir wollen auch weiterhin für talentierte Spieler erste Anlaufstelle für die Entwicklung ihrer Karriere sein und sind stolz darauf, dass wir dazu auch in Zukunft auf die Qualitäten von Friedhelm Funkel zurückgreifen können. Die vorzeitige Vertragsverlängerung ist unser klares Zeichen, dass wir den aktuellen Weg auch in der kommenden Saison weitergehen werden. Auch mit den weiteren Mitgliedern des Trainerteams laufen aktuell Gespräche.“

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Wiedersehen für Felix Platte am Böllenfalltor

Angreifer trifft am Sonntag beim SV Darmstadt 98 auf früheren Verein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.