Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB: Pulisic, Passlack und Guerreiro treffen

BVB: Pulisic, Passlack und Guerreiro treffen

Bei 3:0 gegen Standard Lüttich zum Abschluss des Trainingslagers.


Ousmane Dembélé vom Bundesligisten Borussia Dortmund könnte länger ausfallen. Der 19-jährige Mittelfeldspieler, der zuletzt das Training abbrechen musste, kann aktuell nicht rund laufen und ist im Trainingslager in Marbella (Spanien) humpelnd unterwegs. Die erste Diagnose lautet, dass sich Dembélé am Hüftbeuger verletzt hat.

Nach der Rückkehr aus dem Trainingslager findet am Freitag eine Kernspin-Untersuchung statt. Erst danach kann gesagt werden, wie schwer der Franzose verletzt ist und wie lange er dem BVB fehlen wird.

Ohne Dembélé sowie Marco  Reus  (muskuläre Probleme), Sven Benner  (Schlag auf den Fuß), Mario Götze (Blockade der Wirbelsäule) und Sebastian Rode (Sprunggelenkprobleme) gewannen die Dortmunder zum Abschluss des Trainingslager ein Testspiel gegen den belgischen Spitzenklub Standard Lüttich 3:0 (1:0). Cristian Pulisic, Felix Passlack (Foto) und der portugiesische Europameister Raphael Guerreiro trafen. Abwehrspieler Sokratis schied vor der Pause mit einer Verletzung am linken Fuß aus.

Weitere Testspiele vom Donnerstag in der MSPW-Übersicht:

Sparta Prag (Tschechien) – SC Freiburg 0:0
Waasland-Beveren (Belgien) – FC Erzgebirge Aue 0:0
FC Augsburg – Hannover 96 1:1 (0:0)
Karlsruher SC – 1. FC Magdeburg 2:0 (2:0)
U.D. Poblense – Hertha BSC 0:1 (0:1)
SC Freiburg – FC Brügge (Belgien) 1:3 (1:2)
SV Babelsberg 03 – Brandenburger SC 4:0 (2:0)
FSV Mainz 05 II – RW Darmstadt 9:0 (3:0)

Das könnte Sie interessieren:

Arminia Bielefeld: Torjäger Fabian Klos verlängert jetzt doch

Angreifer fällt seit Februar wegen schwerwiegender Kopfverletzung aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.