Startseite / Fußball / RW Essen: Druschky mit angezogener Handbremse

RW Essen: Druschky mit angezogener Handbremse

Dosiertes Training nach langer Verletzungspause für 23-jährigen Stürmer.


Offensivspieler Kai Druschky vom West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen trainiert derzeit dosiert, lässt einige Übungen aus. Der 23-Jährige hat gerade nach monatelanger Verletzungspause (Knöchel-OP) wieder mit dem Training begonnen.

„Es handelt sich um eine Vorsichtsmaßnahme. Die Belastung ist gerade während einer Vorbereitung hoch. Wir wollen kein Risiko eingehen“, sagt Jürgen Lucas, Direktor Sport und Senioren bei RWE, gegenüber MSPW.

Das könnte Sie interessieren:

Sportfreunde Siegen: Marco Beier zieht es zum 1. FC Köln

26-jähriger Co- und Interimstrainer verlässt Siegerland nach sieben Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.